Veganer Apfelkuchen ohne Fett

Apfelkuchen

Gelingsicheres Rezept, völlig ohne zusätzliches Öl oder Margarine

Zutaten für eine Springform (Ø 26 cm)

100 g gemahlene Mandeln/Haselnüsse
200 g Dinkel-Vollkornmehl
100 g Zucker (oder Ersatz)
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
200 ml Wasser oder Pflanzenmilch
1–2 TL Zimt

ca. 500 g säuerliche Äpfel (am besten Boskop)
4 EL gehobelte Mandeln zum bestreuen

Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und gut verrühren. Eine Springform leicht einfetten und mit Grieß ausstreuen. Danach den Teig in die Springform füllen.
Äpfel schälen, achteln und längs einschneiden. Die Apfelstücke kreisförmig in den Teig drücken und Mandelblättchen auf dem Kuchen verteilen (wer mag kann auch noch eine Zimt-Zucker-Mischung darüber geben, dies ergibt eine leckere karamellisierte Schicht).

Bei 200° ca 40–50 Minuten backen.

Apfelkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.