Brokkoli-Kartoffelauflauf

Brokkoli-Kartoffelauflauf – Quinoa-Woche, Tag 2

Tag 2 unserer Quinoa-Woche zeigt, wie toll sich Quinoa als Creme-Basis für Aufläufe eignet. Hier präsentieren wir euch eine Auflauf-Variante mit Kartoffeln und Brokkoli. Stattdessen lässt sich der Auflauf auch sehr gut mit Spinat oder Zucchini zubereiten. Die Quinoa-Füllung gibt dem Auflauf eine wunderbar cremige Konsistenz und bildet zugleich eine leckere gratinierte Kruste.

Zutaten

1 Kg Kartoffeln

600 g Brokkoli

60 g roher Quinoa (300 g gekocht)

10 g neutrales Öl

20 g Sonnenblumenkerne

2 EL Zitronensaft

1 TL Apfelessig

400 ml Wasser

1/4 TL Schabzigerklee

6 g Salz

Pfeffer

Muskat

Zubereitung

Den Quinoa nach Packungsanleitung garen. Die Kartoffeln schälen und in ca. 2 mm dünne Scheiben schneiden. Den Brokkoli waschen und in kleine Röschen zerteilen. Den Brokkoli-Stiel schälen, in dünne Stifte schneiden und zusammen mit den Röschen 5 Minuten in kochendem Wasser vorgaren. Für die Quinoa-Creme den gekochten Quinoa mit Öl, Sonnenblumenkerne, Zitronensaft, Apfelessig, Wasser, Schabzigerklee, Salz, Pfeffer und Muskat im Mixer zu einer glatten Masse pürieren. Die Creme sollte gut gewürzt und ausreichend salzig sein.

Eine mittelgroße Auflaufform mit der Hälfte der Kartoffelscheiben auslegen. Den vorgegarten Brokkoli flach auf den Kartoffelscheiben verteilen und etwas andrücken. Die restlichen Kartoffelscheiben gefächert über den Brokkoli verteilen. Die Quinoa-Creme über den Auflauf gießen und bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 60 Minuten im Ofen backen.