Mandel-Feta

Wildkräuter-Feta auf Mandelbasis (vegan und glutenfrei)

Wer vegan lebt, muss auf den Genuss dieser mediterranen Köstlichkeit nicht verzichten!

Aus Mandeln und ein paar einfachen Gewürzen lässt sich der „Feta“ im Handumdrehen zubereiten.

In unserer Version ist – passend zur Jahreszeit – ein Wildkräuter-Feta entstanden – mit jungen Brennnesseln, Giersch, Bärlauch und Petersilie.

Er eignet sich hervorragend als Salat-Topping, als Brotbelag oder zum Verfeinern von Pizza.

Übrigens: wenn man auf das Backen der Masse verzichtet, hat man einen köstlichen Wildkräuter-Frsichkäse. 😉

Zutaten (für 2 Stücke)

150 g Mandeln (ggf. einige Stunden in Wasser eingeweicht)

50 ml Zitronensaft

150 ml Wasser

4 EL Olivenöl 

1-1/2 TL (gestrichen) Salz

1/2 TL Schabzigerklee 

2 EL Hefeflocken

(Wild-)Kräuter nach Wahl (bei uns waren es Bärlauch, Giersch, Brennessel und Petersilie 

Zubereitung

Alle Zutaten – außer die Kräuter – im Mixer so lange pürieren, bis keine Stückchen mehr vorhanden sind.

Die Kräuter waschen, fein hacken und in die Mandelmasse einrühren. Alles in eine Backform nach Wahl füllen (ich habe zwei Dessert-Ringe mit 8 cm Durchmesser genommen) und 35-40 Minuten bei 180° Ober-/Unterhitze backen.

Abkühlen lassen und genießen!

Mandel-Feta